Über mich

.

Musik begleitet mich seit  meiner frühesten Kindheit . 

 Die Tischharfe, bezauberte mich mit sechs Jahren , schon damals spürte ich gerne dem Klang gezupfter Saiten nach.Bis jedoch meine erste richtige Harfe vor mir stand galt es musikalische Umwege zu nehmen. 

Durch das Akkordeon , damals noch die verbreitete Tasten-Variante, ergab sich als Jugendliche jahrelang die Gelegenheit regelmäßig in die Bretagne nach Loriot/Lanester zu reisen und meine Vorliebe für die traditionelle Musik und  BalFolk-Tänze zu entdecken.   

Mehr durch ein Zufall geriet ich an ein chromatisches C-Griff Knopf-Akkordeon aus Italien - wunderbar nicht nur für französische Melodien...

Die klassische Gitarre war für wenige Jahre ein Ersatz.

Meine erste keltische Harfe lies ich in Dublin bauen , als endlich der Weg dazu geebnet war. Nun konnte ich durchstarten ! Es folgten einige Jahre regelmäßige Impulsunterrichte in Frankreich und Irland , verbunden mit autodidaktischem Lernen zu Hause. 

Die Hakenharfen wechselten, der Schritt zur Pedalharfe war eine gute Ergänzung. Schon bald unterrichtete ich selbst und  erfuhr viel Inspirationen durch die Begegnung mit anderen Harfenisten der internationalen Harfenszene..

1999 begründeten mein Mann Michael und ich gemeinsam die Musikwerkstatt in unserem Wohnort. Über 10 Jahre organisierten wir dort mit Unterstützung befreundeter Musiker regelmäßige Bal Folk Tanzabende , natürlich mit Live-Musik. Querbeet war ein sehr passender Name für unsere damalige Folk-Band 

2007 initiierte ich die Odenwälder Harfentage ,2009 die Harfentage an der Mosel . 

Zusammen mit  dem Harfenbauer Klaus Regelsberger (Artefakt) entwickelte ich eine Hakenharfe , die 2013  als Modell ULYSSES auf den Markt kam. Kein besserer Name passte zu dieser langen Reise dahin...

Heute arbeite  ich als freiberufliche Harfenspielerin und Harfenlehrerin ,komponiere , arrangiere und  veröffentliche eigene Notenhefte und CD´s ..  

Die keltischen Klänge aus der Bretagne und aus Irland  waren mir immer ein musikalischer Wegbereiter , geben mir Impulse und Ideen , lassen Verbindungen von Traditionellem und Modernem zu. Ausflüge in den Jazz oder zur südamerikanischen Musik sind für mich kreative Ergänzungen.

Die Veränderungen  und Entwicklungen in meiner Musik spiegeln sich auch im Namen des Duos Butterfly Palace wider mit dem ich zur Zeit gemeinsam mit meinem Mann unterwegs bin.

 

 

Und wenn ich einmal nicht an der Harfe oder dem Akkordeon sitze . . . 

geniesse ich meinen Garten ... entspanne bei Tai Chi   ...bin gerne und oft im Elsaß ...lese tauche mit Aquarell-Pinsel in die Welt der Farben ein ... mache Ausflüge mit dem WoMo ... oder  wandere ... erfinde mit den Schätzen meines Kräuterbeetes neue Rezepte.... ...verbringe Urlaub an der irischen Atlantikküste oder in Südfrankreich ... bastle an meiner Webseite herum ....erkunde mit dem Fahrrad die Umgebung..............